Das Internet auf dem Weg zur wichtigsten Urlaubs-Informationsquelle!

Das Internet spielt eine immer wichtigere Rolle für die Information vor der Urlaubsreise: Informierten sich 2005 erst 22% der Deutschen ‚üblicherweise’ vor ihrer Urlaubsreise im Internet, waren es 2008 bereits 39%. Damit rangiert das Internet nach ‚Freunden/Bekannten’, ‚Reisebüros’ und ‚Prospekten von Reiseveranstaltern’ aktuell an vierter Stelle der Informationsquellen. Dies zeigt die neue Reiseanalyse-Publikation ‚Informationsquellen, Online-Information und -Buchung für Urlaubsreisen’.

In ihrer Trendabschätzung für das Jahr 2020 erwarten die Tourismusexperten der Reiseanalyse eine Nutzung des Internets bei 60-75% der Urlaubsreisen – damit wäre das Internet dann die wichtigste Informationsquelle, noch vor ‚Freunden/Bekannten’ und ‚Reisebüros’ mit Werten von je 50-60%.

Die ‚reisenden Onliner’* sind heute schon da, wo die Bevölkerung als Ganzes in ca. zehn Jahren erwartet wird. Für ihre Reisen innerhalb der letzten 12 Monate haben 83% das Internet zur Urlaubs-Info genutzt. Da-mit ist das Internet für sie bereits die wichtigste Informationsquelle bei der Urlaubsplanung.

Egal, ob man auf die Entwicklung der Infoquellennutzung, die Trendabschätzungen oder die Analyse der ‚reisenden Onliner’ schaut - eines wird deutlich: Auch wenn sich das Internet eindeutig auf dem Vormarsch befindet, bleiben die anderen Informationsquellen weiterhin sehr wichtig. Für alle Anbieter im Tourismus ist es also auch in Zukunft wichtig, einen guten Mix von Kommunikationskanälen zu benutzen, um den Kunden letztendlich zu erreichen.

Neben der allgemeinen Internet- und Informationsquellennutzung in der deutschen Bevölkerung berichtet die Publikation auch detailliert darüber, wie die Onliner das Internet zur Information und Buchung nutzen: Wel-che Websitetypen werden zur Information und Buchung genutzt, über welche Themen wird sich informiert bzw. was wird gebucht?

Die Publikation ‚Informationsquellen, Online-Information und -Buchung für Urlaubsreisen’ können Sie zum Preis von EUR 40 (Studenten: EUR 25) hier bestellen. Weitere Informationen zum Inhalt der Publikation entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis. Die in der Publikation enthaltenen Daten basieren weitgehend auf der RA 2009 und RA online 11/2008 bzw. 11/2007.

*Urlaubs- und Kurzurlaubsreisende im Alter von 16 bis 64 Jahren, die das Internet zumindest gelegentlich nutzen

Druckversion (pdf)

Reiseanalyse Newsletter

Ca. 4 Mal im Jahr gibt es den kostenlosen RA-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Tourismusnachfrage und zur Reiseanalyse. Interessiert? Dann können Sie sich hier anmelden.

Martin Lohmann berichtet über Kundennutzen im Tourismus: Happiness und Well-Being - "the real thing" (ITB Kongress 2016, Marketing & Distribution Day)

Ulf Sonntag berichtet über die Ergebnisse der RA 2016:

Martin Lohmann berichtet über Urlaubsreisetrends 2025 (ITB Kongress 2015, Marketing & Distribution Day):